Kinesiologisches Tapen

 

Das Kinesiologische Tapen wurde von dem japanischen Arzt und Chirotherapeuten Dr. Kenzo Kase bereits in den 70er Jahren entwickelt. Ziel seiner Methode war es, mit einem elastischen Tape Muskeln und Gelenke in Bewegungsabläufen zu stabilisieren sowie körpereigene Heilungsmechanismen bei Verletzungen zu optimieren. In den letzten Jahren verbreitete sich diese innovative Therapieform vor allem durch den Einsatz im Hochleistungssport und findet zunehmend erfolgreiche Verwendung von Ärzten und Therapeuten.

 

 

 

            "Aktivierung der körpereigenen Heilungsmechanismen mit optimaler Bewegungsfreiheit"

 

 

 

Anwendungsgebiete:

 

  • Rückenschmerzen (Bandscheibenvorfall, Schleudertrauma etc.)
  • Schulterbeschwerden
  • Knieschmerzen und Bewegungseinschränkungen
  • Schmerzen durch Überbelastung (Tennisarm oder Golfellenbogen)
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Sportverletzungen (Muskelfaserriss, Zerrungen, Achillessehnenreizung)
  • Entzündungen oder Flüssigkeitsansammlungen (Ödeme)
  • etc. ...

 

 

Um optimale therapeutische Ergebnisse zu erzielen, verwende ich in der Praxis ein qualitativ hochwertiges elastisches Tape: Cure Tape ®, welches die körpereigenen Heilungsmechanismen unterstützt bzw. aktiviert, ohne die Bewegungsfreiheit einzuschränken.

 

Das elastische Cure Tape ® sorgt durch eine spezielle Anlagetechnik dafür, dass die Haut leicht angehoben wird. Dies ergibt eine sofortige Druckminderung im Unterhautgewebe, wodurch der Blutkreislauf und die lokale Lymphabfuhr stimuliert werden. Gleichzeitig nimmt der Druck auf die Schmerzrezeptoren ab und der empfundene Schmerz vermindert sich spürbar.

 

Das verwendete Tape wird über mehrere Tage getragen. Somit hat es den Effekt einer kontinuierlichen Unterstützung des natürlichen Heilungsprozesses über die Behandlung in der Praxis hinaus.

 

 

 

Sylvia Kalbe

 

Heilpraktikerin

Kinesiologin

Hypnosetherapeutin

 

Birkenweg 13

95709 Tröstau

 

09232/ 91 99 656

dr.kalbe@t-online.de

 

 

Praxis

 

 

Sprechzeiten:

Mo-Fr

9.00 - 12.30 und 13.30 - 18.00